Englisch

Sekundarstufe I
Erfolgreiche Kommunikation ist das oberste Ziel des Englischunterrichts. Um die Schülerinnen und Schüler zu einer gelungenen Kommunikation zu befähigen, ist der Schwerpunkt des Unterrichts in der Sek. I das Lese- und Hörverständnis zu trainieren sowie die mündlichen und schriftlichen Fähigkeiten zu schulen. Dabei orientiert sich die Vermittlung an realen Kommunikationssituationen des Alltags, die sich an der Lebenswirklichkeit der Schülerinnen und Schüler anlehnen. Zur Umsetzung dieser Ziele greifen wir als Englischlehrerinnen und -lehrer auf moderne und vielfältige Unterrichtsmethoden zurück. Das Interesse der Schülerinnen und Schüler an der englischen Sprache soll durch den häufigen Wechsel der Sozialformen (Gruppenarbeit, Partnerarbeit, etc.) sowie den Einsatz projektorientierten Arbeitens über längere Zeiträume geweckt werden. Zusätzlich werden die Schülerinnen und Schüler in ihrer Methodenkompetenz systematisch geschult, so zum Beispiel bei der Einübung von Präsentationstechniken. Dabei greifen wir Unterrichtenden auf neueste Lehrmaterialien, aktuelle Lehrwerks-Reihen, CDs, DVDs und Online-Medien zu, viel Raum erhält ergänzend die Lektüre von Ganzschriften in jeder Jahrgangsstufe. In einer AG werden die Schüler der 10. Klassen auf die spezifischen Anforderungen der Oberstufe vorbereitet.

Sekundarstufe II
Die Oberstufe baut auf den Fähigkeiten und Fertigkeiten auf, die in der Mittelstufe erworben wurden. Je nach Interessenschwerpunkt bietet sich den Schülern die Möglichkeit, Englisch als Grund- oder Leistungskurs zu belegen. In der Oberstufe lässt der Rahmenplan viel Spielraum für anglo-amerikanische Literatur. Unter anderem werden in diesem Zusammenhang zeitgenössische jüdische Autoren und Autorinnen zur Lektüre verstärkt herangezogen. Darüber hinaus wird der Fachbereich Englisch den Ansprüchen des Rahmenplans der Oberstufe bezüglich englischer und amerikanischer Landeskunde durch vielfältige Kursmaterialien, Lektüre aktueller Zeitungen und Zeitschriften sowie Internetrecherche gerecht. Wir legen hier großen Wert auf die Analyse audio-visueller Medien, wie es in den Rahmenplänen verstärkt gefordert wird. Dass Unterricht nicht nur Laborsituation ist, können unsere Schüler und Schülerinnen auf Fahrten ins englischsprachige Ausland erleben.

Kollegium
Die Lehrerinnen und Lehrer des Fachbereichs Englisch arbeiten eng zusammen. Der Austausch von Unterrichtsmaterialien und häufige Diskussionen über Unterrichtsideen und das Experimentieren mit neuen Methoden befruchten den Unterrichtsalltag und helfen uns die ständig wachsenden Anforderungen an uns als Lehrkräfte zu bewältigen. Ständige Weiterbildung im fachlichen und didaktischen Bereich ist für alle Mitglieder des Fachbereichs selbstverständlich. Zusätzlich erhalten die Lehrer und Lehrerinnen regelmäßig Unterstützung durch Praktikanten der US-amerikanischen Universität Stanford, Kalifornien, die mit ihren Ideen den Unterricht beleben. Diese jungen Studenten vermitteln einen Eindruck amerikanischer Jugendkultur und Lebensart und manche bleiben über Jahre hinaus in Kontakt mit Lehrer- und Schülerschaft.

Rd-2/2013