Deutsch

»Die Grenzen meiner Sprache bedeuten die Grenzen meiner Welt.« Ludwig Wittgenstein (1889-1951)

Deutschunterricht umfasst so viel mehr als nur richtig Schreiben und Lesen lernen: Mythen, Sagen und Legenden, Balladen, kurze Geschichten und lange Erzählungen, bedeutende Novellen und Romane, klassische und moderne Dramen, scharfzüngige Glossen, böse Satiren, ironische Kommentare, zum Niederknien schöne Gedichte und Lyrik zum Nachdenken, scharfsinnige Aphorismen, zum Brüllen komische Witze, spannende Geschichten, interessante Artikel, Filme, raffinierte Werbespots und –anzeigen, kreatives Schreiben, Rechtschreibung und Grammatik, Diktate und Aufsätze, Erörtern, Debattieren und Diskutieren, Analysieren, Interpretieren ...

In jeder Altersgruppe stehen andere (neue) Textsorten und Arbeitstechniken im Mittelpunkt und zeugen von der Vielfalt des Faches Deutsch, das für die Lehrerinnen und Lehrer des Fachbereiches immer auch eine Entdeckungsreise durch Sprache und Literatur darstellt, auf die wir unsere Schülerinnen und Schüler gern mitnehmen und unterstützen wollen.

Lesen, Schreiben und Sprechen, aber auch Zuhören können und die deutsche Sprache kennen sind wichtige Kompetenzen, die im Deutschunterricht vermittelt werden.

Das Fach Deutsch nimmt in der Schule eine zentrale Position ein, denn diese grundlegende Fähigkeiten und Fertigkeiten im Umgang mit der Unterrichtssprache sind nicht nur in anderen Fächern gleichfalls wichtig, sondern auch Grundlage für eine erfolgreiche Bewältigung vieler Anforderungen im gegenwärtigen und künftigen Leben der Schülerinnen und Schüler.

Unser Fachbereich möchte mit interessantem und vielfältigem Deutschunterricht dazu beitragen, dass die Schülerinnen und Schüler sich zunehmend selbstständig die Welt erschließen und sich in ihr eine Stimme verschaffen können.

Aus der Tatsache, dass die deutsche Sprache für viele unserer Schülerinnen und Schüler nicht die Muttersprache darstellt, erwächst unser Anspruch, auf die jeweiligen Besonderheiten von Deutsch als Zweitsprache und gelegentlich auch als Fremdsprache einzugehen. Und das auch über den Deutschunterricht hinaus.

Co/2015