BIOLOGIE

Naturwissenschaft und Technik  bilden heute einen bedeutenden Teil unserer kulturellen Identität. Vor diesem Hintergrund kommt insbesondere auch den stetig wachsenden  Erkenntnissen  der Biologie und deren Wechselspiel mit Wissenszuwächsen im Bereich der Chemie und Physik, sowie deren technischer Anwendung, eine immer größere Bedeutung  zu.

Das Fach Biologie als solches setzt sich mit der Entstehung und der Entwicklung biologischen Lebens auseinander. Insbesondere liegt ein Schwerpunkt, insbesondere in der Sekundarstufe I, auf dem  Verstehen des Aufbaus des menschlichen Körpers sowie dessen Funktionalität. Die Wissensvermittlung wird hierbei – gerade auch in diesem Bereich – durch den Einsatz zahlreicher Modelle aus unserer umfangreichen Materialsammlung unterstützt. Darüber hinaus gibt uns eine gute Ausstattung unserer Fachräume, die jeweils über  eine Fernsehanlage sowie Beamer, OH- Projektor und Flexcam verfügen, die Möglichkeit, den Unterricht  anschaulich und nach den neuesten Erkenntnissen der Didaktik zu gestalten. Hierbei wird auch dem Grundsatz  „Schüler lernen voneinander“ durch häufige Gruppenarbeit sowie Präsentationen breiter Raum gegeben. Unser Biologie-Fachraum ist zudem mit Schülermikroskopen, Versuchsmaterialien und einem Handapparat an Lehrbüchern ausgestattet. Unser motiviertes Lehrerteam unterrichtet in enger Zusammenarbeit nach neuesten methodischen Erkenntnissen und vermittelt neben wissenschaftlichen Arbeitstechniken wie Mikroskopieren, Experimentieren und Protokollieren auch Kompetenzen im sozialen und fachlichen Bereich. So soll versucht werden, den Schülern den Wert der Biologie und des Lebens an sich nahe zu bringen. Wir empfehlen, insbesondere Schülern, die später ein Studium aufnehmen wollen, welches  sich intensiv oder aber auch nur im Entferntesten mit einem Bereich der Medizin beschäftigen wird, das Belegen des Leistungskurses Biologie. Auch hier wird durch Unterricht an außerschulischen Lernorten, wie Beispielsweise dem Gen-Labor, dem Besuch der Schülerbionnale (Biowissenschaften) an der Charité, Kursfahrten zur Nordsee das Interesse und die Begeisterungsfähigkeit der Schülerinnen für die vielfältigen Facetten wissenschaftlichen Arbeitens zu wecken.

Großer Beliebtheit erfreut sich auch unsere Tier-AG. Hier werden in familiärer Atmosphäre unsere Tiere (Buntbarsche, Wasserschildkröten und Wüsten-Springmäuse )versorgt, welche im Einzelfall auch im Bereich von Verhaltensexperimenten eingesetzt werden.