Begabtenförderung

Die besonderen Begabungen unserer Schülerinnen und Schüler möglichst individuell zu fördern, ist uns ein wichtiges Anliegen. Unter besonderen Begabungen verstehen wir nicht nur eine Hochbegabung oder Hochleistung, sondern auch Fähigkeiten, die sich aus einer intensiven Auseinandersetzung mit einem speziellen Wissensgebiet ergeben, eine besondere musikalische oder künstlerische Begabung sowie außergewöhnliche soziale Kompetenzen. Diese besonderen Begabungen sowie deren Entwicklung halten wir in einem Lernentwicklungsblatt fest, das Bestandteil der Schülerakte ist und unsere Schüler während ihrer Laufbahn an unserer Schule begleitet. Voraussetzung für eine Förderung ist, dass diese Stärken wahrgenommen werden und dass die Schülerinnen und Schüler ein Umfeld erleben, in dem die Auseinandersetzung mit ihren Begabungen erwünscht ist. Deshalb legen wir großen Wert auf eine enge Zusammenarbeit mit den Eltern und achten auf eine gute Lernatmosphäre.

Wir bieten ein umfangreiches Programm an, in dem in Absprache mit den Lehrerinnen und Lehrern sowie den Eltern unsere Schülerinnen und Schüler bei der Entwicklung ihrer individuellen Begabungen unterstützt werden. Das Kernstück dieses Programms ist die Möglichkeit, in „Expertenstunden“ Projektarbeiten zu Themen anzufertigen, die die Schülerinnen und Schüler in besonderem Maße interessieren. Einmal wöchentlich haben sie die Gelegenheit, unter Anleitung zu lernen, wie man ein Thema findet, es eingrenzt, wie man recherchiert, wissenschaftlich arbeitet und die Arbeitsergebnisse einem Publikum auf eine geeignete Art und Weise zugänglich macht. Wir orientieren die Schülerinnen und Schüler darauf, ihre Projektarbeiten am Tag der offenen Tür oder zu anderen Gelegenheiten zu präsentieren.

Eine weitere individuelle Förderung findet im Unterricht sowie in speziellen Arbeitsgemeinschaften – einer sprachlich-musischen bzw. einer naturwissenschaftlich-technischen – statt. Wer an Wettbewerben wie z. B. „Jugend forscht“ teilnehmen möchte, soll sich hier auch Rat holen können. Wir prüfen außerdem individuell, ob eine Schülerin oder ein Schüler in ausgewählten Fächern am Unterricht in höheren Klassen teilnehmen kann.

Besondere musikalische Talente sind bei unseren Musiklehrern in guten Händen. Beide leiten einen Chor bzw. eine Band sowie ein Ensemble, in dem sich begabte Instrumentalisten und SängerInnen entfalten können. Künstlerische Begabungen werden in der Foto-AG und in der Kunst-AG gefördert.

Weiterhin beraten wir Schülerinnen und Schüler über das Programm „Studieren ab 16“, das die Möglichkeit bietet, schon während der Schulzeit an Kursen der Technischen Universität Berlin teilzunehmen, und unterstützen Interessierte bei der Bewerbung für dieses Programm. Auch bei der Bewerbung um Stipendien stehen wir unseren Schülerinnen und Schülern beratend zur Seite und sprechen diesbezüglich Empfehlungen aus.